Unsere Tanten

Constanze Telser

Constanze Telser

Kindergartenpädagogin

Aufgewachsen auf einem Biohof in der Obersteiermark, als das jüngste von 5 Kindern, war mir schon recht früh bewusst, wie sehr mich die wilde und manchmal ungezähmte Natur fasziniert.

Nach meiner staatlichen Ausbildung zur Elementarpädagogin verbrachte ich einige Jahre in Großbritannien um dort bei Gemeinschaftsprojekten mitzuwirken. Zurück in Österreich spürte ich schnell, dass mir das Konzept der Waldorfpädagogik als sehr sinnvoll erscheint und mich immer wieder ins Staunen bringt.

Besonders wichtig ist es mir kreativ tätig zu sein, musikalisch den Tag zu gestalten und die Natur sowie den (heranwachsenden) Menschen wertzuschätzen und somit ein liebevolles und nährendes Umfeld mit zu kreieren.

Ich freue mich sehr ein Teil des Mödlinger Waldorfteams zu sein und mich dort in meiner Le(i)bhaftigkeit ausdrücken zu dürfen.

Joy

Joy Vowels

Waldorfpädagogin

Geboren in Wien, als Tochter einer Steirerin und einem Australischen Vater. Aufgewachsen in Wien, England und Australien. Ich hatte das Glück einen Waldorfkindergarten und eine Waldorfschule besuchen zu dürfen und genoß in meiner Kindheit viel Zeit in der Natur.

Nach meinem Schulabschluss und nach einer längeren Rucksackreise quer durch Australien entschloss ich mich mit Kindern zu arbeiten. Zuerst besuchte ich die Goethanistische Studienstätte und studierte Anthroposophische Pädagogik, später führte mich mein Weg durch mein Interesse an Pflanzen und Ernährung zur TCM und ich studierte 2,5 Jahre lang chinesische Ernährungslehre.
Über meine Kinder landete ich dann auf Umwegen im Kindergarten und besuchte noch das Waldorf Kindergartenseminar in Wien. Die Arbeit mit Kindern bereitet mir unglaubliche Freude.

Die Waldorfpädagogik ist für mich eine Pädagogik zur ganzheitlichen Entwicklung, zum kreativen Lernen und zur individuellen Entfaltung, um Kinder zu sozial verantwortlichen und eigenständigen Individuen heranzubilden.

Neben Rudolf Steiner inspirieren mich Gabor Mate und Sir Ken Robinson in meiner Arbeit mit Kindern.

“Gebt euren Kindern Wurzeln und Flügel.”
Khalil Gibran

Leena Fleischmann

Leena Fleischmann

Kindergartenpädagogin

Ich habe meine eigene Kindergartenzeit in diesem Kindergarten verbringen dürfen.

Meine Schulzeit habe ich in der Rudolf-Steiner-Schule Wien Mauer erlebt. Diese 12 Jahre waren für mich immer etwas Besonderes.

Nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr war für mich klar, dass ich die Ausbildung zur Elementar Pädagogin machen will. Diese absolvierte ich im Kolleg in Wiener Neustadt. Ich freue mich sehr, dass es möglich ist, in diesem Kindergarten arbeiten zu können.

Elisabeth Fleischmann
Elisabeth Fleischmann

Assistentin

Als Mutter von 4 Kindern verbringe ich sehr gerne Zeit mit den Kleinen (und auch Großen) und begleite sie auf ihrem Weg. Ich bin als Älteste von drei Geschwistern aufgewachsen und habe selber sowohl den Waldorf Kindergarten, als auch die Rudolf Steiner Schule in Wien Mauer besuchen dürfen.

Als meine älteste Tochter in den Kindergarten kam, war sehr schnell klar, daß auch sie (und auch alle Geschwister) in diesem Umfeld spielen und lernen sollte. Es ist immer wieder ein Nachhause-Kommen für mich.

Ich wünsche mir, daß sich alle unsere Kindergartenkinder hier so wohl fühlen, daß es auch ein Zuhause für sie ist.

“Zuhause ist, wo Liebe wohnt und ein Lächeln auf dich wartet.”

 

“Kinder haben nur eine Kindheit, mach sie unvergesslich!”

Tanten Waldorf Kindergarten Mödling

Lerne uns kennen!

Wir freuen uns darauf, dich und deine Familie kennenzulernen!